Transbeton, Ludesch

Im Zuge der Arbeiten am Firmensitz der Transbeton in Ludesch wurden in eine alte Gebäudehülle komplett neue Techniken eingesetzt. Der gesamte Baukörper wurde wärmetechnisch mittels einer Wärmedämmfassade thermisch saniert. Weiters erfuhr die oberste Geschossdecke eine wärmetechnische Verbesserung. Die neu eingebauten Fenster wurden mit einer Dreifach- Verglasung nach dem heutigen Stand der Technik ausgeführt. Zusätzlich wurde eine neue Gasheizung installiert. Veraltete E-Installationen wurden runderneuert.

Auftraggeber:
Transbeton Gesellschaft m.b.H. & Co KG
Planung:
Rainer + Amann Atelier ZT-GmbH
Ausführung:
Jan 2015–Okt 2015
Auftragssumme:
€ 1,2 Mio.
Tätigkeiten:
Generalunternehmer