Spatenstich für ein fünf-Millionen-Euro-Projekt der ERVO GmbH

By Eldina Causevic In Karl Gabriel, Tomaselli Gabriel No comments

In Nüziders fand der Spatenstich für ein Fünf-Millionen-Euro-Projekt der Ervo GmbH statt. Ervo ist ein Spezialunternehmen für Dreh- und Frästeile aus Metall. Bis Ende des laufenden Jahres wird die bisherige Produktionsfläche mehr als verdoppelt, zudem wird ein neuer Trakt für die Verwaltung errichtet.

Ab September steht den Lehrlingen auch eine neue Lehrwerkstatt zur Verfügung, die neueste Technologie in einem modernen Arbeitsumfeld bietet. Die Lehrlingsausbildung hat im Unternehmen Tradition.

Beachtliche Entwicklung

Nach einer mehrjährigen Projektierungs- und Planungsphase nahmen Landeshauptmann Markus Wallner, Bürgermeister Peter Neier, Geschäftsführer Willi Erhard und die Vertreter der Bauplanung und -ausführung den Spatenstich vor.

In rund drei Jahrzehnten hat sich das Unternehmen vom kleinen Zerspanungsbetrieb zu einem gefragten Partner für Industriekunden entwickelt, die in ihren Segmenten zu den Weltmarktführern zählen. Die dabei gesammelten Erfahrungen fließen heute in jeden neuen Auftrag ein. Laufende Investitionen in die Technik erweitern kontinuierlich das Leistungsspektrum.

Seit der Gründung 1989 durch Wilhelm Erhard und Herwig Vonbank ist der Mitarbeiterstand auf rund 125 Personen angewachsen. Heute ist Ervo ein Spezialist für anspruchsvolle Dreh- und Frästeile sowie die Montage von Baugruppen im Reinraum und Partner für Kunden aus der Vakuumindustrie, dem Anlagenbau, der Laser- und Medizintechnik, der Fahrzeugindustrie, Elektronik sowie Fluid- und Drucklufttechnik.

Barrierefreiheit

Das Gebäude besteht aus einem Erd- und zwei Obergeschoßen. Im Erdgeschoß befindet sich die Produktion mit dem Palettenregallager, dem Messraum, der Späneaufbereitung, dem Waschplatz sowie die Anlieferung, das Recyclingmanagement mit Container und die Materialbereitstellung einschließlich Zuschnitt.

Im ersten Obergeschoß sind Büros, Besprechungs-, Server- und Archivräume situiert.

Alle Geschoße sind über einen Aufzug barrierefrei und behindertengerecht miteinander verbunden.

Landeshauptmann Wallner bedankte sich anlässlich des Spatenstichs für das klare Bekenntnis zum Wirtschaftsstandort, das das Unternehmen mit dieser Investition setze.

Bericht aus den Vorarlberger Nachrichten, 07.05.2018

http://tomaselligabriel.at/spatenstich-fuer…kt-der-ervo-gmbh/

 

Unser Webauftritt verarbeitet für den vollen Funktionsumfang Daten. Dafür möchten wir Ihre Zustimmung. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen