Radweg, Lorüns

Die Errichtung des Radweges in Löruns erforderte eine Reihe an Maßnahmen. Neben der Verlegung von Leerverrohrungen und der Umlegung des Verbandssammlers erfolgte die Errichtung der neuen Ausleitung des Unterwasserkanals.  Weiters kam es zu einer Ufersicherung und der Erstellung der Blockstein-Sohlrampe bei der Alfenzmündung. Im Anschluss erfolgte der Bau einer neuen Radwegbrücke über die Alfenz.

Auftraggeber:
Land Vorarlberg
Planung:
Landesstraßenbauamt Feldkirch, Marte.Marte Architekten ZT GmbH, M+G Ingenieure
Ausführung:
2010
Auftragssumme:
€ 800.000
Tätigkeiten:
Rodungsarbeiten, Abtrag des bestehenden Illdammes

Unser Webauftritt verarbeitet für den vollen Funktionsumfang Daten. Dafür möchten wir Ihre Zustimmung. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen