Ludesch - Umbau Sperre Gstins

Die beiden bestehenden Stauklappen wurden durch eine neue Klappe ersetzt. Dazu musste die Sperre Gstins im Bereich der Stauklappen umgebaut werden. Zudem wurde die Sperre in statischer Hinsicht verstärkt, sowie das Tosbecken adaptiert.

Auftraggeber:
Vorarlberger Kraftwerke AG
Planung:
Vorarlberger Illwerke AG
Ausführung:
2019 - 2020
Auftragssumme:
€ 1,4 Mio

Unser Webauftritt verarbeitet für den vollen Funktionsumfang Daten. Dafür möchten wir Ihre Zustimmung. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen