Montafonerbahn Haltestelle Kaltenbrunnen

Zur Verbesserung des öffentlichen Nahverkehrs wurde der Bahnsteig bei der Haltestelle Kaltenbrunnen verlängert. Weiters wurde der Bahnsteig mit einem Blindenleitsystem aufgerüstet. Das bestehende Haltestellengebäude wurde abgerissen und nach dem heutigen Stand der Technik neu errichtet. Ebenso ein neues Technikgebäude. Entlang der Bahnstrecke Richtung Bludenz wurden einige Fahrleitungsmasten neu fundiert und versetzt.

Auftraggeber:
Montafonerbahn AG
Planung:
M&G Ingenieure Feldkirch
Ausführung:
2016
Auftragssumme:
€ 260.000
Tätigkeiten:
Verlängerung Bahnsteig

Unser Webauftritt verarbeitet für den vollen Funktionsumfang Daten. Dafür möchten wir Ihre Zustimmung. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen