Valduna, Rankweil

Im Bereich Rankweil/Valduna wurden zwei Retentionsflächen im Hauptanschluss für den Geschiebe- und Feststoffrückhalt angelegt. Im Bereich des Rückhaltebeckens Valduna II erfolgte jedoch eine komplette Um- und Neugestaltung der Linienführung der Nafla. In allen anderen Bereichen wurden je nach Gewässertyp die typischen Strukturierungen hergestellt. Der Schwerpunkt lag dabei auf der Ausbildung einer Niederwasserrinne.
Auftraggeber:
Wasserverband Ehbach-Nafla-Mühlbach
Planung:
M+G Ingenieure
Ausführung:
Jun. 2007–Aug. 2008
Auftragssumme:
€ 600.000
Tätigkeiten:
Renaturierungsarbeiten

Unser Webauftritt verarbeitet für den vollen Funktionsumfang Daten. Dafür möchten wir Ihre Zustimmung. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen