Kopswerk II, Partenen

Die Arbeiten am Kopswerk II erfolgten im Jahr 2007. Von der Errichtung des Sichtmauerwerks über die Metallfassade und die Bodenbeläge bis hin zu der abgehängten Decke übernahmen wir sämtliche Bauabläufe. Das Pumpspeicherkraftwerk verfügt über drei vertikalachsige Maschinensätze mit einer Leistung von je 150 Megawatt.

Auftraggeber:
Vorarlberger Illwerke AG
Planung:
Architekturbüro Spagolla / Vorarlberger Illwerke AG
Ausführung:
2007
Auftragssumme:
€ 2,2 Mio.
Tätigkeiten:
Generalunternehmer, Innenausbau der Kaverne

Unser Webauftritt verarbeitet für den vollen Funktionsumfang Daten. Dafür möchten wir Ihre Zustimmung. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen