Ufergestaltung Pipeline, Bregenz

Im Auftrag der Stadt Bregenz bauen wir derzeit einen neuen Seeuferabschnitt zwischen Bregenz und Lochau. Der neue Seeuferabschnitt mit einer Gesamtlänge von 950m teilt sich auf in Flachuferbereich (320 Meter) sowie Steiluferbereich (630 Meter). Im Flachuferbereich entstehen großzügige Liegeflächen und attraktive Badebereiche. Diese Ausführung ist allerdings nur bis zu einem gewissen Punkt möglich, da der Seegrund im Bauabschnitt Richtung Lochau immer steiler ins Wasser abfällt. Der Steiluferbereich wird verbaut mit Spundwänden, welche wiederum mit Betonfertigteilen verkleidet werden. Um auch hier Bademöglichkeiten zu schaffen, werden zusätzlich Stiegenabgänge errichtet. Durch den gesamten Bauabschnitt verläuft ein kombinierter Rad- und Fußweg, welcher speziell in der warmen Jahreszeit hochfrequentiert ist. Um das Wegenetz zu verbessern und für mehr Sicherheit zu sorgen wird im Zuge der Bauarbeiten ein separater Rad- und Fußweg errichtet.

Auftraggeber:
Landeshauptstadt Bregenz
Planung:
Rudhardt | Gasser | Pfefferkorn - Ziviltechniker
Ausführung:
September 2022 - Mai 2023
Auftragssumme:
€ 7,0 Mio.
Tätigkeiten:
Tiefbau
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner